Mehr über ewa-marine

Gegründet 1947 und Hersteller von Unterwassergehäusen für Film-, Video-, und Fotokameras seit 1969

Unsere Firma ein sicherlich typischer Deutscher Mittelständler und Familienunternehmen, wurde 1947 in Tutzing am Starnberger See in Bayern gegründet und ist seit vielen Jahren als Hersteller von Zubehör für Foto- und Filmkameras weltweit bekannt. 1970, also vor über 40 Jahren, entwickelten wir das erste flexible Gehäuse für Filmkameras. Seit damals sind wir führend in der Herstellung dieser flexiblen Schutzgehäuse sowie diverser Regencapes.
In unserem Werk in Wolfratshausen, südlich von München, werden alle Produkte entwickelt, in einem aufwendigen Verfahren hergestellt, geprüft und für den nationalen und internationalen Handel verpackt und verschickt.

Die Palette der ewa-marine Gehäuse deckt die meisten der auf dem Markt verfügbaren Foto- (konventionell und digital), Film- und Videokameras ab. Egal, ob Sie eine einfache 35mm Kompaktkamera, eine teuere Mittelformatkamera oder gar eine TV-Kamera besitzen. Wir haben für Sie eine Lösung parat.
Unsere derzeitige Produktpalette umfaßt den Bereich flexible Schutz-Gehäuse für:

  • Video-Camcorder
  • Spiegelreflexkameras (AF wie manuell)
  • Kompakt-Kameras
  • Film- und Fernsehkameras
  • Mobiltelefone
  • VHF-Funkgeräte
  • Ausweise und Papiere

Die Schutz-Gehäuse sind alle absolut dicht gegen (Meer-) Wasser, Sand, Staub und sonstige widrige Umwelteinflüsse, die dem Gerät zum Verhängnis werden könnten.
Die flexible, extra starke Folie (bis zu 1mm dick) ist zu einem soliden Schutz-Gehäuse geformt und schützt sogar unter Wasser.
Die Capes sind für den Einsatz im leichten bis starken Regen bestimmt. Wo Sie sich bisher mit einer Plastiktüte beholfen haben, wird Ihnen unser Cape mit Sicherheit von größter Hilfe sein.

Der Kunststoff wird von Rollenmaterial zugeschnitten

Jedes Gehäuse wird vor dem Versand geprüft