50 Jahre ewa-marine

with Keine Kommentare
Logo 50 Jahre ewa-marine


2019 ist das Jahr, in dem das flexible ewa-marine Gehäuse 50 alt wird!

Am Strand mit ewa-marine in den 1970er Jahren.
Eines der ersten ewa-marine Gehäuse für Super8-Kameras in den 70er Jahren

Auch wenn unser Unternehmen schon 1947 gegründet wurde, wurde erst 1969 das erste flexible Gehäuse entwickelt, getestet und auch erstmals verkauft. Das Jahr, in dem sich das Wort „marine“ mit mit der Marke „ewa“ vereinte um ein neuer Begriff, um „ewa-marine“ zu werden. Ein Begriff, der rund um den Globus bekannt geworden ist und gleichbedeutend ist mit einem niedrigen Preis, einem geringen Gewicht und einer guten Alternative für Alle oder aber auch nur zum Einstieg in die Unterwasserfotografie und Video.

1947 gegründet, waren wir ursprünglich ein Textilhersteller. Der Niedergang dieser Branche in Europa in den 60er Jahren ließ unseren damaligen Geschäftsführer, H.J. Goedecke, nach einem neuen Geschäftsmodell suchen. Er fand es, indem er zwei seiner Leidenschaften in einem Bereich kombinierte, in dem er eine Marktnachfrage sah. Seine Liebe zum Wassersport und Super8-Filmen. Die damaligen(und heutigen) harten Gehäuse hatten gravierende Nachteile für seine persönlichen Bedürfnisse. Obwohl sie sich gut für das tiefe Tauchen eignen, sind sie umständlich wenn man sie um die Wasseroberfläche, ub Pools und am Strand einsetzen möchte. Sie sind auch schwer und sperrig zu packen. Und ein weiterer Faktor, der Early-Adapter im Bereich Kameratechnik, wie ihn irritierte: Sie waren nicht sofort verfügbar wenn neue Kameramodelle herauskommen und jede neue Kamera benötigt in der Regel auch immer ein neues Gehäuse. Es musste doch einfach eine bessere Lösung geben! Etwas Flexibles, Lichtes und Universelles! Und die Idee für ein ewa-marine Gehäuse war geboren!

Experimente wurden gemacht. Neue Maschinen, die eigens für die Herstellung benötigt wurden mussten entwickelt werden, und viele Tests und Versuche durchgeführt werden. Das Ergebnis war das allererste ewa-marine UW-S. 1969 hergestellt und getestet wurde es dann Ende des Jahres in Deutschland auf dem Markt eingeführt. Nach Photokina im Jahr 1970 folgten dann auch über ein neues Netz Distributeure der Verkauf in andere internationalen Märkten. Seit damals ist ewa-marine die Marke, die mit sicheren und preiswerten UW-Gehäusen auf der ganzen Welt ein Synonym ist.

Natürlich haben sich unsere Gehäuse mit der langjährigen Erfahrung weiterentwickelt und verbessert. Unsere eigenen Tests sowie Projekte mit Kameraherstellern, professionellen Anwendern und Feedback aus unserer Fangemeinde sind alle in das Design eingeflossen. Aber es gibt einige Aspekte, die sich nie geändert haben:
– Für die Haltbarkeit ausgelegt. Die Gehäuse werden so konzipiert und aus Material gefertigt, dass sie eine Lebenserwartung von Jahrzehnten haben.
– Ein optisch neutraler Frontport aus deutscher Mineralglas für perfekte Bildqualität.
– Alle Gehäuse werden in der eigenen Fabrik in Deutschland in Handarbeit hergestellt. Und vor dem Versand eingehend getestet. Qualität, der Sie vertrauen können!

Im Laufe der Jahre haben viele versucht, unsere Produkte zu kopieren. Aber (zum Glück) scheint es keinem gelungen zu sein, mit der Deutschen Qualität und Zuverlässigkeit des Originals gleichzuziehen. Sie sind alle gekommen und ein paar Jahre später wieder verschwunden. Nur wir sind geblieben! Und hoffen, dass wie Sie und Ihre Kamera noch viele Jahre lang bedienen können.

Unser 50. Geburtstag. Ein Jahr würden wir nicht ohne Sie, unsere Kunden, Fans und Ihre Unterstützung hätten feiern können:
Also, von uns allen hier bei ewa-marine, vielen Dank für Ihre Unterstützung in der Vergangenheit, Gegenwart, und hoffentlich auch in Zukunft!